Veranstaltungstipp: Fachtag „Junge Geflüchtete beim Übergang Schule-Beruf unterstützen“ am 22. März 2024

Unter dem Titel „Junge Geflüchtete beim Übergang Schule-Beruf unterstützen“ veranstaltet der Paritätische Gesamtverband am 22. März 2024 eine Fachtagung in Frankfurt am Main.

Der Übergang von der Schule in den Beruf gestaltet sich für viele junge Menschen als schwierig. Vor besonderen Herausforderungen am Übergang stehen junge Geflüchtete. Sei es aufgrund von u. a. sprachlichen Barrieren, traumatischen Fluchterfahrungen, diskontinuierlichen Bildungsbiografien oder unzureichenden Begleitstrukturen. Ein gelingender Übergang leistet einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Teilhabe junger Menschen.

Auf der Fachtagung wird eine Bestandsaufnahme gemacht, wie sich die Übergänge von jungen geflüchteten Menschen von der Schule in den Beruf gestalten. Davon ausgehend sollen mögliche Lösungsansätze betrachtet werden, um junge geflüchtete Menschen entsprechend ihren individuellen Bedarfen und Wünschen besser beim Übergang von der Schule in Ausbildung zu unterstützen.

In Vorträgen und Workshops wird es u. a. um rechtliche Rahmenbedingungen beim Übergang gehen. Es werden strukturelle Herausforderungen und fluchtspezifische Belastungen am Übergang Schule-Beruf fokussiert sowie die besonderen Herausforderungen von jungen Frauen am Übergang. Was kann die Soziale Arbeit leisten, um Geflüchtete bei dem Übergang zu begleiten und ihnen zu mehr Teilhabe zu verhelfen?

Das Programm sowie der Link zur Anmeldung und weiteren Informationen sind dieser Fachinformation beigefügt.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 22. März 2024 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr in den hoffmanns höfen (Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt am Main) statt.

Bitte beachten Sie, dass wir Teilnahme-Beiträge erheben: Für Mitglieder des Paritätischen 30,00 €, für Nicht-Mitglieder 35,00 €.

Übernachtung: Abrufkontingent unter dem Stichwort „Paritätisches Kontingent“ buchbar bis 20.02.2024 über info@hoffmanns-hoefe.de oder Tel. 069-67 06 100. Das gebuchte Zimmer ist kostenlos stornierbar bis 15.03.2024, für spätere Stornierungen werden keine Kosten von uns übernommen.