Bundesweite Kita-Umfrage des Paritätischen Gesamtverbands: Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Kindertageseinrichtungen ist dem Paritätischen Gesamtverband ein wichtiges Anliegen.

Daher sollen mit einer bundesweiten Umfrage die aktuelle Situation und die Handlungsbedarfe in Kindertageseinrichtungen erfasst werden.

Vom 15. Mai bis 23. Juni 2023 besteht die Möglichkeit an der diesjährigen Umfrage teilzunehmen, die sich insbesondere an Leitungen von Kindertageseinrichtungen richtet. Mit der Umfrage soll ein Gesamtbild von der aktuellen Situation in Kindertageseinrichtungen erstellt werden. Je mehr an der Umfrage teilnehmen, desto verlässlicher werden die Umfrageergebnisse. Erstmalig werden auch umfangreiche Informationen zur Umsetzung von Inklusion in Kindertageseinrichtungen erfragt.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 25 Minuten Zeit und trägt dazu bei, dass aktuelle Handlungsbedarfe möglichst genau erfasst werden können. Die Umfrage erreichen Sie bis zum 23.06.2023 unter folgendem Link:

https://www.survey.uni-osnabrueck.de/limesurvey/index.php/25768?lang=de

Sämtliche Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Personen, die in mehreren Einrichtungen tätig sind, füllen den Fragebogen für die Einrichtung aus, in der sie hauptsächlich tätig sind.

Mit dieser Umfrage führt der Paritätische Gesamtverband in Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück bereits die dritte bundesweite Erhebung zur Situation in Kindertageseinrichtungen durch. Die Ergebnisse der vergangenen Umfrage sind in den Kita-Bericht 2022 eingegangen, der die erheblichen Handlungsbedarfe verdeutlichte und große Aufmerksamkeit in Politik, Medien und Wissenschaft fand.

 

 

Bild: Foto von Jess Bailey auf Unsplash.