Öffentlichkeitsarbeit

Wenn das Statistikamt Nord neue Zahlen zur sozialen Lage in Hamburg herausgibt, wenn sich beim Bundesfreiwilligendienst etwas ändern soll oder wenn über Hamburger Kitas diskutiert wird, wollen viele Journalistinnen und Journalisten wissen, was der PARITÄTISCHE dazu sagt. Ob Zeitungs- oder Hörfunkinterview, Statement für die Fernsehnachrichten oder Auftritte in Talk-Sendungen – die Pressestelle des PARITÄTISCHEN Hamburg bringt Medien und Expertinnen und Experten des PARITÄTISCHEN zusammen oder vermittelt schnell und zuverlässig fachlich fundierte Informationen. Ebenso wichtig ist für den Verband, selbst Themen zu setzen und mit Pressemitteilungen und Studien auf soziale und gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen und neue Entwicklungen zu initiieren.


Kontakt


Fachinformationen

  • Förderung aus dem Partizipationsfonds

    Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bietet aus dem...

    mehr
  • Erfolgreiche Integration: Wohnbrücke Hamburg vermittelt 500. Geflüchteten in eine eigene Wohnung – weitere Wohnungen dringend gesucht

    Pressemitteilung der Wohnbrücke Hamburg - langjähriger...

    mehr

Fortbildung

  • 04.09.2018

    Teamkonflikte konstruktiv lösen

    Konflikte als Chance für erfolgreiche Einrichtungen

    mehr
  • 04.09.2018

    Aufbaulehrgang zur oder zum Qualitätsmanagement-Beauftragten PQ-Sys®

    Fundiertes und kompaktes Praxiswissen zum Qualitätsmanagement

    mehr