Der Jugendhilfe e.V. sucht für die Fachklinik Hamburg-Mitte eine Ergotherapeutin / einen Ergotherapeuten

Für die Fachklinik Hamburg-Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Termin

eine Ergotherapeutin / einen Ergotherapeuten

in Vollzeitbeschäftigung. Die Vergütung erfolgt nach TV- L Entgeltgruppe 6.

Die Fachklinik Hamburg-Mitte ist eine Einrichtung der stationären medizinischen Rehabilitation für Drogenabhängige mit insgesamt 44 Plätzen. Die Leistungserbringung erfolgt innerhalb eines interdisziplinären Teams in Form von Einzelgesprächen- und -beratungen, themenzentrierten und therapeutischen Gruppen, orientierenden und vorbereitenden Arbeits- und Freizeitangeboten, Motivierung, Begleitung, Unterstützung, Anleitung und Förderung.


Arbeitsschwerpunkte der ausgeschriebenen Stelle sind die Beratung und Unterstützung bei:

  • der Selbstversorgung
  • den Aktivitäten des häuslichen Lebens
  • der Vorbereitung auf Erwerbstätigkeit
  • der Entwicklung von Freizeitkompetenz


Sie verfügen über folgende Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in der Durchführung ergotherapeutischer Maßnahmen in Form von Einzelgesprächen, Gruppenangeboten und Begleitungen
  • Psychologisches Basiswissen
  • Fähigkeit zur Erarbeitung und Fortschreibung eines individuellen Hilfeplans unter Berücksichtigung der Ressourcen und Fähigkeiten der KlientInnen
  • Kenntnisse in der Hilfeplanung, Betreuungsdokumentation und Berichtserstellung gegenüber dem Kostenträger
  • EDV-Kenntnisse (sicherer Umgang mit MS-Office)
  • Bereitschaft zur Fortentwicklung der fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen für die übertragenen Tätigkeiten
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für die von uns betreute Klientel
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit, Supervision und Fortbildung
  • Selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Belastbarkeit


Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung in Vollzeit, eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L, auf Wunsch das HVV-ProfiTicket, ein interessantes Aufgabengebiet, ein motiviertes multiprofessionelles Team, gut ausgestattete moderne Räumlichkeiten in zentraler Hamburger Lage, die Unterstützung durch die ärztliche und therapeutische Leitung, regelmäßige externe Supervision und Fortbildung.

Senden Sie bitte Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen an:

Jugendhilfe e. V., Frau Christine Tügel, Repsoldstraße 4, 20097 Hamburg      
oder per E-Mail an: tuegel@remove-this.jugendhilfe.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.jugendhilfe.de.