Der Deutsche Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V., sucht für seine Einrichtung Mädchentreff Lurup eine Diplom-Sozialpädagogin

Der Deutsche Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V., sucht für seine Einrichtung Mädchentreff Lurup zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Diplom-Sozialpädagogin,

½ Stelle (19,5 Std.), befristete Elternzeitvertretung bis 15.03.2022, Bezahlung nach TV-L, EG 9.
Arbeitsschwerpunkt des Mädchentreffs Lurup ist die offene, parteiliche Mädchenarbeit im Stadtteil Lurup. Das Team besteht aus einer Sozialpädagogin und einer Erzieherin, die von Honorarkräften unterstützt werden. Der Mädchentreff ist an das Kinder- und Familienzentrum Lurup angegliedert. Das Arbeitsverhältnis wird für den Zeitraum der Elternzeit befristet.


Zu den Aufgabenbereichen gehören:

  • Eigenverantwortliche Durchführung der offenen Mädchenarbeit und der sozialen Gruppenarbeit mit Mädchen und jungen Frauen ab acht Jahren
  • bedarfsgerechte Entwicklung von Angeboten
  • Kooperation mit Schulen und anderen Einrichtungen im Stadtteil sowie Gremienarbeit
  • Erstellung von Berichten und Zweckbeschreibungen sowie administrative Tätigkeiten


Wir setzen voraus:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (oder vergleichbar)
  • Erfahrung in oder Interesse an parteilicher und offener Mädchenarbeit
  • Erfahrung in oder Interesse an der einrichtungsübergreifenden Stadtteilarbeit


Wir wünschen uns eine Kollegin, die

  • teamfreudig ist und Spaß an der Projektentwicklung mitbringt
  • über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstreflexion verfügt.


Wie bieten:

  • Selbstständiges Arbeiten in einem Zweier-Team
  • Einen abwechslungsreichen und vielfältigen Arbeitsplatz mit fachlichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Supervision und Fortbildung


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (in max. 2 PDF-Dateien) senden Sie bitte spätestens zum 31.Mai 2019 per E-mail an info@remove-this.kinderschutzbund-hamburg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Beate Gartmann, 040-84009711 zur Verfügung.