Hölderlin e.V. sucht für das Psychosoziale Zentrum in Volksdorf Sozialpädagog*innen oder Fachkrankenschwestern / -pfleger Psychiatrie oder Ergotherapeut*innen

Für uns ist nicht nur wichtig was wir tun, sondern auch wie wir es tun.

Für unser Psychosoziales Zentrum in HH – Volksdorf suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt:

Sozialpädagoginnen/ Sozialpädagogen oder Fachkrankenschwestern/ -pfleger Psychiatrie oder Ergotherapeutinnen/ Ergotherapeuten mit beruflicher Erfahrung im psychiatrischen Kontext.

Die Stelle bietet die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung (25 -30 Std.) und ist zunächst als Schwangerschaftsvertretung befristet bis 31.12.2021.

Der Hölderlin e.V. ist ein Träger der Eingliederungshilfe, welcher seit 26 Jahren psychisch belastete Menschen im Hamburger Norden und Umland berät, begleitet, unterstützt und betreut. Durch unser kreativ ausgerichtetes und tagesstrukturierendes Angebot ermöglichen wir den Klient*innen sich von psychischen Krisen zu erholen und ihr Leben selbstbestimmt zu führen.

Im Psychosozialen Zentrum Hamburg - Volksdorf werden rund 80 Menschen im Rahmen der ASP (Ambulante Sozialpsychiatrie) betreut. Diese Arbeit umfasst zu gleichen Teilen sowohl ein wochenstrukturierendes Angebot in der Begegnungsstätte als auch die Versorgung und Begleitung von Klient*innen ambulant. Zudem bieten wir im niedrigschwelligen Bereich bzw. dem Bereich der Beratung für die Wohngebiete der Walddörfer und des Alstertals eine psychosoziale Versorgung an.


Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in verschiedenen Lebenslagen
  • Erarbeitung und Ausführung sozialtherapeutischer Gruppenangebote
  • Aufsuchende Arbeit (zur Stützung des Alltages bis hin zur Krisenbegleitung)
  • Netzwerkarbeit
  • Abwicklung der nötigen administrativen Arbeiten im Rahmen der Beantragung von Hilfen der Eingliederungshilfe (SGB XII) und des internen Dokumentationswesens


Wir wünschen uns:

  • Engagement und Freude an selbständiger, eigenverantwortlicher sozialpsychiatrischer Arbeit in einem aufgeschlossenen Team.
  • Möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Bezugsarbeit von Menschen mit einer psychischen Erkrankung und gute Kenntnisse des psychiatrischen Hilfesystems.
  • Führerscheinklasse 3
  • Eine reflektierte und empathische Grundhaltung mit Abgrenzungsvermögen
  • Gerne eine Zusatzqualifikation in der Beratungsarbeit.
  • Humor


Wir bieten:  

  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum in einem offenen und multiprofessionellen Team
  • regelmäßige Supervision, Konzepttage
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem gut überschaubaren Betrieb
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine Entlohnung nach Tarifvertrag des Paritätischen Verbandes Hamburg (Pari-HH, Entgeltgruppe 9)
  • Eine gute Anbindung an den Hamburger Nahverkehr
  • Jährliche Sonderzahlung


Weitere Auskünfte erteilen Barbara Claußen (Geschäftsführung) und Michele Quacquarelli (Fachliche Leitung) unter 040 / 603 30 92.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle:

Hölderlin e. V. , Kattjahren 4, 22359 Hamburg, oder per Mail: claussen@remove-this.hoelderlin-ev.de; m.quacquarelli@remove-this.hoelderlin-ev.de