Die Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld sucht Aushilfskräfte als geringfügig Beschäftigte in der Nachtbereitschaft

Die Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld ist eine moderne Facheinrichtung für Suchterkrankungen
mit den folgenden Versorgungsbereichen:

  • Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle
  • Stationäre Vor- und Nachsorge im Rahmen der Eingliederungshilfe
  • Stationäre und ganztägig ambulante Adaption als zweite Phase der medizinischen Rehabilitation


Für unseren Standort in Hamburg-Jenfeld suchen wir

Aushilfskräfte als geringfügig Beschäftigte in der Nachtbereitschaft.

Die Aufgabenbereiche der Nachtbereitschaft sind unter anderem:

  • Unterstützung der Bewohner*innen bei ihrem Aufenthalt in der Einrichtung und bei der Einhaltung der Hausregeln
  • Durchführung Alkohol- und/oder Drogenkontrollen
  • Durchführung von Hausrundgängen
  • Teilnahme an Übergabegesprächen


Anforderungen:
Sie verfügen über erste Berufserfahrungen und kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und bringen die Bereitschaft mit, kollegial in einem Team mit unterschiedlichen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten. Die Bereitschaft zur Übernahme von Nachtdiensten auch an Wochenenden und Feiertagen setzen wir voraus.

Wir freuen uns über die Bewerbungen von Menschen, die mit viel Lebenserfahrung und Ruhe unseren Bewohner*innen auch in kritischen  Situationen unterstützend zur Seite stehen können. Die Tätigkeit eignet sich auch für studentische Aushilfskräfte sowie Rentner*innen.

Die Vergütung erfolgt nach TV-AVH im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Weitere Informationen zur TGJ und den Einrichtungen des Suchttherapieverbundes der Alida Schmidt-Stiftung finden Sie im Web unter www.alida.de

Wenn wir mit dieser Stellenausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre Kurzbewerbung mit aussagefähigen Unterlagen online als PDF Dokument bitte an die Mailadresse info.tgj@alida.de

Anschrift: Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld .. Einrichtungsleitung .. z. Hd. Herrn Rodger Mahnke
Jenfelder Straße 100 .. 22045 Hamburg ..

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Robert Meyer-Steinkamp oder Herrn Rodger Mahnke (Einrichtungsleitung) unter der Rufnummer 040 / 654 096 - 0

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu!
Wenn Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihre Bewerbungsunterlagen gerne zurück. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.