Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V. sucht eine Geschäftsbereichsleitung (m/w/d)

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V. ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Hamburg. Mit seinen rund 400 Mitgliedsorganisationen repräsentiert er in vielfältigen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens wie Pflege, Behindertenhilfe, Kindertagesbetreuung, Jugendhilfe u. v. m. die freie soziale Arbeit auf der Grundlage von Offenheit, Vielfalt und Toleranz.
Weitere Informationen finden Sie unter www.paritaet-hamburg.de

Für den Geschäftsbereich Frühe Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt für 39 Std./Wo.

eine Geschäftsbereichsleitung (m/w/d).

Diese Stelle ist in Vollzeit oder Jobsharing möglich.

Der Geschäftsbereich FBBE verantwortet mit seinen aktuell 13 Mitarbeiter*innen u.a. die spitzenverbandliche Vertretung und Fachberatung von rd. 350 Kitas, ca. 60 Ganztagsschulkooperationen, der Kindertagespflege sowie die Koordination der Bundesprogramme Sprach-Kitas und ProKindertagespflege im PARITÄTISCHEN Hamburg.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
Die fachliche Leitung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Leistungsangebote im Geschäftsbereich und die Vertretung des PARITÄTISCHEN Hamburg in allen fachlichen Fragestellungen gegenüber den rechtlich selbstständigen Mitgliedsorganisationen sowie in den einschlägigen Gremien der Anbieter- / Kollegialverbände und gegenüber der Freien und Hansestadt Hamburg.
Sie tragen als Vorgesetzte*r Personalverantwortung. Sie wirken aktiv an der Wirtschaftsplanung mit und tragen die Budgetverantwortung. Sie arbeiten mit den anderen Geschäftsbereichsleitungen des Verbandes vertrauensvoll und eng zusammen und berichten direkt der geschäftsführenden Vorständin.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine pädagogische Grundqualifikation mit einschlägigem Hochschulabschluss,
  • gute sozialrechtliche (SGB VIII) und betriebswirtschaftliche Kenntnisse,
  • umfassende Führungserfahrung,
  • Leitungs- und Sozialkompetenz,
  • Interesse an Qualitätsmanagement, Organisations- und Unternehmensentwicklung,
  • Verhandlungssicherheit und strategisches Vermögen,
  • fachliche Leidenschaft im Bildungs-Management und der Sozialwirtschaft
  • sowie die Identifikation mit unseren verbandlichen Grundsätzen.

Die Tätigkeit ist unbefristet und diese Aufgabe umfasst 39 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des PARI-HH (in Anlehnung an TVL) in der Entgeltgruppe 12 mit den üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie an:
Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg e. V.
Personalbüro
Wandsbeker Chaussee 8
22089 Hamburg
E-Mail: elena.kari@remove-this.paritaet-hamburg.de

Bitte senden Sie uns bei Bewerbungen per Post keine Originalunterlagen zu! Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen sonst vernichtet.

Lesen Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren unter
https://www.paritaet-hamburg.de/datenschutz/datenschutz-bei-bewerbungen/