Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld TGJ sucht Verwaltungsleitung (m/w/d)

Wer wir sind

Die Alida Schmidt-Stiftung ist seit über 145 Jahren für Menschen in besonderen, oft schwierigen Lebenslagen aktiv. Gemeinsam mit den drei kooperierenden Stiftungen beschäftigen wir zurzeit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in elf Einrichtungen und Diensten der Suchtkrankenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Eingliederungshilfe sowie Altenhilfe. Damit gehören wir zu den 200 größten Arbeitgebern in Hamburg.
Zum Suchttherapieverbund der Alida Schmidt-Stiftung gehören das Fachkrankenhaus Hansenbarg in Hanstedt/ Nordheide sowie die Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld in Hamburg-Jenfeld.
Mit unserer Fachklinik für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen in Hanstedt und den ambulanten, stationären und teilstationären Leistungen der medizinischen Rehabilitation und Eingliederungshilfe in Hamburg-Jenfeld bieten wir ein breit gefächertes, aufeinander abgestimmtes Hilfeangebot. Es umfasst die Segmente ambulante Beratung und Behandlung, stationäre Vorsorge, stationäre medizinische Rehabilitation, stationäre und teilstationäre Nachsorge sowie betreutes Wohnen.

Wir suchen

Zum 1. Januar 2023 suchen wir für die Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld eine

Verwaltungsleitung (m/w/d)
in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 75%)

Zu den Aufgaben gehören

  • Leitung der Abteilung Verwaltung
  • Administration der Patientenverwaltungssoftware
  • Koordination und Steuerung der Verwaltungsabläufe
  • Mitwirkung an der Aufgabenabarbeitung im Bereich der Verwaltung
  • Leitung von Teambesprechungen und bei Bedarf Teilnahme an Supervision
  • Mitwirkung am Qualitätsmanagement
  • Durchführung von Personalgesprächen zur Leistungsbeurteilung

Wir wünschen uns einen Menschen mit folgendem Profil

  • Ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-Studium der Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung in einer Führungsposition
  • Flexibilität und die Fähigkeit selbständig zu arbeiten
  • Engagement und Interesse für die Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes
  • Sichere Anwenderkenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und
  • Bereitschaft zur Aneignung von branchenspezifischen EDV-Anwendungen
  • Bereitschaft zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Kontaktfreude und Spaß an der Arbeit in einer sozialen Institution
  • Fähigkeit zur Selbstreflektion

Wir bieten

  • Eine vielseitige und selbstbestimmte Tätigkeit in engagierten und erfahrenen Teams
  • Tarifliche Vergütung
  • Eine Jahressonderzahlung, einen Arbeitgeberbeitrag zur zusätzlichen Altersvorsorge sowie ein jährliches Leistungsentgelt
  • Regelmäßige Supervision
  • Interne und externe Fortbildungen sowie Förderung von arbeitsplatzspezifischen Zusatzausbildungen
  • Ein freundliches Arbeitsklima
  • Teilnahme an JobRad
  • Die Stiftung ist Mitglied in der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg (AVH). Die Vergütung in dem ausgeschriebenen Arbeitsbereich richtet sich nach dem TV-AVH (vergleichbar TVöD) in der Entgeltgruppe 9b.

Kontaktdaten

Ihr Ansprechpartner: Einrichtungsleitung Rodger Mahnke, Tel.: 040 / 654 096 77 oder mahnke.tgj@alida.de

Auch auf unserer Internetseite www.alida.de können Sie sich über die Stiftung und ihre Arbeitsbereiche informieren.

Bewerbungen per E-Mail richten Sie bitte an bewerbung.tgj@alida.de ausschließlich im PDF-Format. Bewerbungen im Papierformat senden Sie bitte an: Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld – Jenfelder Str. 100 – 22045 Hamburg.
Zurück zur Übersicht