Leja-Stiftung in Hamburg Altona sucht Kümmerer/ in

Wer wir sind

Die Leja-Stiftung zählt zu den traditionsreichen und gemeinwohlorientierten Wohnstiften in Hamburg. Sie wurde 1867 von dem jüdischen Optiker Benjamin Leja (1797-1870) gegründet, um bedürftigen Menschen - unabhängig von ihrer Konfession und in erster Hinsicht alleinstehenden Frauen - günstigen Wohnraum zu gewähren. Das Wohnstift liegt im Bezirk Altona in der Thadenstr. 120 und bietet in verschiedenen, zum Teil unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden insgesamt 104 Wohnungen. Hier wohnen Frauen ab der Lebensmitte und eine kleine Zahl jüngerer Frauen. Die Stiftung wird von einem 5-köpfigen, ehrenamtlichen Vorstand geleitet.

Wir suchen

Gesucht wird zum 01.09.2024 eine Sozialarbeiterin/ein Sozialarbeiter, eine Sozialpädagogin/ ein Sozialpädagoge (m/w/d) bzw. eine Person mit vergleichbaren Qualifikationen für eine Festanstellung als Teilzeitstelle (20 Wochenstunden), einem Gehalt in Höhe von 2.000,00€ - 2.300,00€ pro Monat und der Option auf eine ganze Stelle.

Zu den Aufgaben gehören

  • Proaktive Kommunikation und regelmäßige Präsenz vor Ort für die Mieterinnen
  • Aktivierung und Unterstützung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts
  • Entwicklung eines Nachbarschafts- und Quartierskonzeptes
  • Zusammenwirken mit dem Vorstand Leja-Stiftung

Wir wünschen uns einen Menschen mit folgendem Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikationen
  • Berufliche Erfahrungen in Nachbarschaftsförderung, Stadtteil- und Quartiersarbeit
  • Fachkenntnisse zu miet- und sozialrechtlichen sowie seniorenspezifischen Themen
  • Kommunikations-, Beratungs- und Moderationskompetenzen
  • Erfahrung in Einzel -und Gruppenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Generationen, sozialer, gesundheitlicher und kultureller Hintergründe
  • Organisationsgeschick und selbstständige Arbeitsweise
  • Freude an Teamarbeit und Mitwirkung in Gremien

Wir bieten

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • vielfältige verantwortungsvolle Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Gremien der Stiftung
  • Flexible Arbeitszeiten, Profi-Ticket und Fortbildungsmöglichkeiten

Kontaktdaten

groll@leja-stiftung.de (Mitglied des Vorstands)
und
rubinstein@jghh.org (Mitglied des Vorstands)

Bemerkungen

Wenn Sie Interesse haben, sich mit Ihren beruflichen Erfahrungen, Kompetenzen und Ideen in den Gestaltungsprozess der Leja-Stiftung hin zu einem lebendigen Wohn- und Begegnungsort im Quartier einzubringen, freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis spätestens 31.7.2024 an: rubinstein@jghh.org
Zurück zur Übersicht