BI Bildung und Integration sucht Sozialberater*in (m/w/d) in der Migrationsberatung

Wer wir sind

Die BI Bildung und Integration Hamburg Süd gGmbH (BI) ist seit fast 50 Jahren in den Arbeitsbereichen Integrationsberatung und Erwachsenenbildung an vier Standorten im Hamburger Süden tätig.

Wir suchen

Für unseren Standort in Wilhelmsburg suchen wir ab dem 01.01.2023 eine*n B.A./ M.A. Sozialarbeiter*in oder Dipl. Sozialpädagogen/ -pädagogin oder B.A./ M.A. Erziehungswissenschaftler*in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 19,5 und maximal 37 Stunden.
Es handelt sich um eine Mutterschutz- und Elternzeitvertretung; die Stelle ist daher zunächst auf ein Jahr befristet.

Zu den Aufgaben gehören

  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) im Rahmen der vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zur Verfügung gestellten Mittel
  • Begleitung und Steuerung des Integrationsprozesses von Zuwanderern mit dem Case-Management-Verfahren
  • Beratung in sozialen Fragen und zu Angeboten zum Erlernen der deutschen Sprache, Hilfe bei der beruflichen Eingliederung, bei der Existenzsicherung, bei Fragen zu Kindergarten, Schule und Berufsausbildung sowie bei Alltagsfragen
  • Mitarbeit in verschiedenen Gremien und Erstellung von Sachberichten

Wir wünschen uns einen Menschen mit folgendem Profil

  • einschlägige Erfahrung in der Arbeit mit Migrant*innen
  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, (Sozial-)Pädagogik oder Erziehungswissenschaften
  • umfassende Kenntnisse des Zuwanderungs- und Aufenthaltsrechts sowie des SGB II
  • ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • organisatorische Fähigkeiten für die Bildung und Ausgestaltung von Netzwerken sowie Befähigung zu strukturiertem und selbständigen Arbeiten
  • Wir freuen uns besonders über Bewerber*innen, die über Mehrsprachigkeit und/ oder eigene Migrationsgeschichte verfügen.

Wir bieten

  • leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • die Möglichkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten sowie vielfältige Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Supervision
  • ein sehr gutes Betriebsklima

Kontaktdaten

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zeitnah und ausschließlich per E-Mail (bewerbung@bi-hh-sued.de) an die Geschäftsführerinnen der BI Bildung und Integration Hamburg Süd gGmbH, Frau Judith Geipel und Frau Susanne Lages.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und Ihnen unsere Einrichtung vorzustellen.
Zurück zur Übersicht