28.09.2018

Freie Plätze beim PARITÄTISCHEN Freiwilligendienst in allen Hamburger Bezirken – jetzt für BFD oder FSJ bewerben

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg lädt Interessierte an einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zu Infoveranstaltungen am 9. und 23. Oktober ein. Die Mitarbeiter der PARITÄTISCHEN Freiwilligendienste informieren jeweils ab 16 Uhr in der Schloßstraße 12 in Wandsbek über Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

„Unsere Mitgliedsorganisationen bieten in 150 Einrichtungen Plätze für Freiwilligendienstleistende in ganz Hamburg an“, sagt Torsten Dalitz von den PARITÄTISCHEN Freiwilligendiensten in Hamburg, der die Freiwilligen pädagogisch begleitet. Freie Plätze gebe es in Kitas, Seniorenunterkünften, Grundschulen, Jugendwohngruppen, Tagesstätten für Menschen mit Behinderung oder sozialen Beratungsstellen.

„Ein BFD oder FSJ ist eine wertvolle Erfahrung für junge Frauen und Männer. Davon profitieren nicht nur die Menschen, die wertvolle Unterstützung erfahren, sondern auch die Freiwilligen selbst, wenn sie Berufserfahrung in einem sinnstiftenden Bereich sammeln, so Torsten Dalitz, „Und nicht selten ist das FSJ oder der BFD der erste Schritt für eine Karriere im sozialen oder Bildungsbereich.“

Ein Freiwilliges Soziales Jahr richtet sich an Menschen unter 27 Jahren, beim Bundesfreiwilligendienst gibt es keine Altersbeschränkung. Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld, das maximal 390 Euro beträgt. Dazu kommt ein Verpflegungsgeld und eventuell ein Unterkunftszuschuss.

Unter www.bfd-hamburg.de und www.hamburg-fsj.de finden Interessierte eine aktuelle Übersicht der freien Plätze. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter der PARITÄTISCHEN Freiwilligendienste unter 040/39 92 63-46 gerne weiter.


Kontakt

Presse-Kontakt

Christian BöhmeChristian Böhme
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tel.: 040/41 52 01-59
Fax: 040/41 52 01-38
E-Mail christian.boehme@remove-this.paritaet-hamburg.de

Katja GwosdzGwosdz, Katja
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tel.: 040/41 52 01-81
Fax: 040/41 52 01-90
katja.gwosdz@remove-this.paritaet-hamburg.de