Quereinstieg in Krippe, Kita und Ganztag

Der PARITÄTISCHE Hamburg qualifiziert für die Arbeit in der frühen Bildung

Der hohe Bedarf an ausgebildeten Fachkräften in den Kindertageseinrichtungen und der Ganztägigen Bildung und Betreuung an Schulen (GBS) hat in der Abstimmung zwischen Behörden, Elternvertretung und Verbänden dazu geführt, den Personenkreis der Beschäftigten in diesen Arbeitsfeldern zu erweitern. In der sogenannten Positiv-Liste finden sich die möglichen Abschlüsse, die unter bestimmten Voraussetzungen in den Arbeitsfeldern Kita und GBS arbeiten dürfen.

Unser PARITÄTISCHES Fortbildungsprogramm ermöglicht Ihnen mit unserem 160-Stunden-Qualifizierungs-Paket Pädagogik und Entwicklungspsychologie der Kindheit den unbürokratischen Quereinstieg. Folgende Personen können daran teilnehmen:

•    Personen mit einem beliebigen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss oder
•    Personen mit einschlägigen Berufsausbildungen wie Logopädinnen und Logopäden, Ergo-, Physio-, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutinnen und -therapeuten, Kinderkrankenschwestern und -pfleger sowie Hebammen.

Für diese Zielgruppen ist eine Nachqualifizierung in Pädagogik der Kindheit und Entwicklungspsychologie im Umfang von insgesamt mindestens 160 Stunden erforderlich, wenn sie nicht bereits einschlägige Berufserfahrung im Kita- oder GBS-Bereich vorweisen können. Die Träger aus Kita und GBS können solche Quereinsteigerinnen und -steiger ohne Einzelfallentscheidung der Kita-Aufsicht als Erst- oder Zweitkraft beschäftigen.

Die Nachqualifizierung muss spätestens im ersten Halbjahr nach Beschäftigungsbeginn aufgenommen werden und spätestens nach einem Jahr abgeschlossen sein. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, diese 160-Stunden-Nachqualifizierung im Rahmen der geforderten Zeitleiste zu durchlaufen oder als Träger sicherzustellen, haben wir unsere Fortbildungsangebote entsprechend der Arbeitsfelder und Themenbereiche aufeinander abgestimmt.

Hierzu haben wir Ihnen ein 160-Stunden-Qualifizierungs-Paket Pädagogik und Entwicklungspsychologie der Kindheit mit Inhalten zu den Arbeitsfeldern Krippe, Kita und Ganztag geschnürt. Diese Fortbildungen können auch einzeln von allen interessierten pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Praxis gebucht werden.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne für den Kita-Bereich an Beatrix Wildenauer-Schubert, Tel: 040/415201-68 oder für den GBS-Bereich an Manja Scheibner, Tel: 040/415201-84.

Fragen zu entsprechenden Fortbildungen beantwortet Ihnen gerne Iris Weisser, Tel: 040/415201-66.

>> Zu weiteren Informationen der Stadt Hamburg zum Quereinstieg. Bei Rückfragen können Sie sich auch an die Kita-Aufsicht bei der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration wenden.


Anmeldung

Für alle Fortbildungen können Sie sich gleich online anmelden. Klicken Sie auf die Fortbildung, an der Sie teilnehmen wollen und tragen Sie sich im Anmeldeformular ein. Um Missbrauch zu vermeiden, erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bestätigen müssen, bevor Ihre Anmeldung gültig ist. Sollten Sie keine E-Mail erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Bitte haben Sie Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen nur noch Anmeldungen über unsere Website möglich sind. Sollten Sie Fragen haben oder Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an das Team der PARITÄTISCHEN Akademie Nord.

Wir freuen uns auf Sie!


Haben Sie Fragen?

Iris WeisserWeisser, Iris
Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
Fax: 040/41 52 01-33
iris.weisser@remove-this.paritaet-hamburg.de  

 

Kettnitz, Petra
Assistentin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-64
Fax: 040/41 52 01-90
petra.kettnitz@remove-this.paritaet-hamburg.de



Fortbildungsprogramm 2019