Leitung, Organisation und mehr
Termin: 10.04.2019 - 12.08.2019 (Kursnr.: 1803)

Fundraising für die Sozialwirtschaft

Die Beziehung zu Förderern, Spenderinnen und Spendern

09:00 Uhr - 16:30 Uhr
189 € / 289 € für Modul 5,6,7,8 und 9 289 € / 439 € für Modul 4 (inkl. Mittagsimbiss)
Zielgruppe:
Presse-, Marketing oder Öffentlichkeitsverantwortliche in sozialen Organisationen max. 14 Teilnehmende
Veranstaltungsort
Der PARITÄTISCHE Hamburg - Schloßstraße 12 (Eingang Claudiusstraße) - 22041 Hamburg
Organisation
Iris Weisser
Tel: 040/415201-66
Beschreibung/Programm

Module einzeln buchbar!!!

Im sozialen und Bildungsbereich sind die Ressourcen immer knapp. Sie stehen mit neuen Projekten in den Startlöchern, aber die Finanzierung ist unklar oder hat keine sichere Grundlage. Träger und Einrichtungen brauchen Profis, die ihre gute Sache kommunizieren und nachhaltig finanzielle Unterstützerinnen und Unterstützer für sich gewinnen.

In den einzelnen Workshops erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Strategien und Maßnahmen für ein gelungenes Fundraising an konkreten Beispielen. Sie werden durch die Weiterbildung in die Lage versetzt, für ihre eigene Organisation Fundraising-Konzepte zu entwickeln und erfolgreich einzusetzen.

Inhalt


Modul 1 - Grundlagen des Fundraisings
05.–06.09.2018


Dozent Friedrich Haunert

•    Fakten und Trends zum Fundraising in Deutschland und Perspektiven
•    Überblick Fundraising: ethische Fragen, Transparenz und Governance
•    Von Anlass-Spenden über Sponsoring bis Unternehmenskooperationen
•    Führungskompetenz im Fundraising
•    Infrastruktur für erfolgreiches Fundraising
•    Relationship-Fundraising
•    Praxis: Konzept für interne Aufgaben, Ziele und Zuständigkeiten erarbeiten


Modul 2 - Fundraising-Analyse, -Strategie und -Konzeption
17.10.2018


Dozent Friedrich Haunert

•    Strategische Fundraising-Ausrichtungen
•    Wie ticken Spenderinnen und Spender? Welche Spenderprofile gibt es?
•    Umfeld- und Wettbewerbsanalyse
•    Analyseergebnisse verdichten
•    Strategie und Konzeption entwickeln
•    Praxis: Fundraising-Analyse und -Strategie für die eigene Organisation


Modul 3 - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gezielt im Fundraising einsetzen
27.11.2018


Dozent Christian Böhme
    
•    Ziele, Zielgruppen und Maßnahmen – Einführung in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
•    Corporate Identity und Design – Authentizität ist der Schlüssel
•    Grundlagen der Pressearbeit
•    Aufbau und Pflege von Presseverteilern
•    Pressekonferenzen und -events
•    Kriterien für gute Pressemitteilungen
•    Storytelling: Dramaturgie und Erzählmuster
•    Praxisübungen: Sie beschäftigen sich mit Ihren Zielgruppen, erarbeiten Ihren eigenen PR-
      Themenplan und lernen, gute Pressemitteilungen zu schreiben.


Modul 4 - Online-Marketing und Video-PR im Fundraising
05.–06.02.2019

Dozenten  Maik Meid und Katja Gwosdz

•    Bereiche des Online-Fundraisings
•    Spenderinnen und Spender online überzeugen, Spenden ermöglichen
•    Suchmaschinen und Werbung – neue Zielgruppen erreichen
•    Fundraising auf externen Online-Plattformen
•    Online-Unterstützernetzwerke aufbauen
•    Das A und O von Imagevideos und sie gezielt im Online-Fundraising einsetzen
•    Praxis: Entwicklung einer Strategie zur Neuspenderansprache im Internet


Modul 5 - Vom Förder-Dschungel zum erfolgreichen Projektantrag
27.02.2019


Dozentin Heidrun Lüdtke

•    Übersicht der Förderlandschaft auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene
•    Zweckgebundene Spenden, Kofinanzierung
•    Stiftungsförderung, Wettbewerbe, Preise
•    Erfolgreich Projektanträge formulieren
•    Praxis: Recherche von passenden Förderprogrammen und ein Projektantrag für die
      eigene Organisation


Modul 6 - Die Beziehung zu Förderern, Spenderinnen und Spendern
10.04.2019


Dozent Tom Neukirchen

•    Regeln für den Spender-Dialog
•    Spenderbindung und Spenderdank
•    Kommunikationskanäle im Fundraising: von der Database zu Direct Mail & Co.
•    Erfolgskontrolle und Nachsteuerung
•    Praxis: Leitlinien für Kommunikation mit Spenderinnen und Spendern entwickeln


Modul 7 - Vom Anlass zum Event im Fundraising
07.05.2019

Dozent Wolf Rübner
  
•    Anlass-Spenden: von der Idee bis zur Verbuchung
•    Welche Events zum Fundraising passen
•    Wie das Event zum interaktiven Erlebnis wird
•    Von der Information, zur Emotion, zur Aktion bis zur Motivation
•    Einbindung von Freiwilligen
•    Praxis: Ideenentwicklung für ein konkretes Projekt


Modul 8 - Kommunikationsstärke im Fundraising – der überzeugende Auftritt
04.06.2019


Dozentin Daniela Dlugosch

•    Der rote Faden – Gesprächsdramaturgie
•    Überzeugungscheck und Kommunikation auf Augenhöhe
•    Der erste Eindruck – Spontaneität statt Schema
•    Analysieren und lösungsorientiert fragen
•    Zauberworte, Gesprächsstörer und die Kraft der (Körper-)Sprache
•    Nutzenargumentation und Verhandlungsstrategien
•    Praxis: Elevator Pitch – zugespitzte Kurzpräsentation der eigenen Fundraising-Idee


Modul 9 - Steuern, Recht und Verwaltung im Fundraising
12.08.2019


Dozentin Dr. Verena Staats

•    Rechtliche Grundlagen
•    Gemeinnützigkeits-, Erb- und Stiftungsrecht
•    Steuerliches Spendenrecht in der Praxis: Buchhaltung und Finanzen
•    Grundlagen im Datenschutz
•    Presserechtliche Aspekte
•    Praxis: Eigene rechtliche Chancen und Herausforderungen dokumentieren



Ziel
Sie lernen, wie Sie Spender und Förderer finden und halten. Sie lernen Strategien, wie Sie gezielt andere Menschen für Ihr Projekt begeistern können. Sie erfahren, was nötig ist, um auf allen wichtigen Kanälen einen guten Auftritt zu haben. Sie lernen, wie Sie mit Spenderinnen und Spendern kommunizieren und sie an sich binden.



Termine siehe Module
Jeweils von 09:00  –16:30 Uhr

außer Modul 4
1.    Tag: 09:00 – 16:30 Uhr
2.    Tag: 09:00 – 13:00 Uhr
und Modul 8
10:00 – 16:30 Uhr

Modulweise buchbar - Komplettbucher haben Vorrang

189 € / 289 € für die eintägigen Veranstaltungen
289 € / 439 € für die eineinhalbtägige Veranstaltung
329 € / 519 € für die zweitägigen Veranstaltungen

 

Dozentinnen und Dozenten

Friedrich Haunert
Fundraising-Beratung im Auftrag des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbands Berlin, Workshop-Moderation und Konzeption, Beratung und Coaching, Mentor an der Frankfurter Fundraising Akademie, Lehraufträge an Hochschulen, Autor zahlreicher Publikationen.



Christian Böhme
Sprachwissenschaftler und Betriebswirt (M.A.), Leiter der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des PARITÄTISCHEN Hamburg, zuvor als Journalist und Lektor tätig.



Katja Gwosdz
Historikerin und Video-Journalistin, Pressestelle des PARITÄTISCHEN Hamburg, ausgezeichnet als Pressestelle des Jahres 2012 (Verbände / NGOs) und mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis 2013 für „Vielfalt, MANN! Dein Talent für Hamburger Kitas“.



Maik Meid 
Fundraising-Manager, TQE-Beauftragter, Dipl.-Sozialpädagoge

Heidrun Lüdtke
Fundraising-Managerin FA, Stiftungsmanagerin DSA, Dozentin DSA, langjährige Führungserfahrung Personal und Organisation.



Tom Neukirchen
Langjährige Fundraising-Beratung in Hamburg, Lehraufträge an Hochschulen sowie an der Fundraising-Akademie und der Stiftungs-Akademie.



Wolf Rübner
Dipl. Ökonom: Studium der Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Marketing), Mercator-Universität Duisburg, Berater, Trainer, Dozent und Autor. 



Daniela Dlugosch

Dipl. Pädagogin mit gesprächspädagogischer Zusatzausbildung, Schwerpunkt Beratung und Gesprächsführung, SkillCenter Managerin, langjährig freiberuflich tätig für diverse Bildungsträger



Dr. Verena Staats

Justiziarin beim Bundesverband Deutscher Stiftungen

gefördert durch

 


<< zurück

Anmeldung

Seminaranmeldung
(Rechnungs-)Adresse
Datenschutz-Einwilligung bei Online-Anmeldungen
Die Teilnehmenden werden darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten vom PARITÄTISCHEN Hamburg auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden. Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten beim PARITÄTISCHEN Hamburg zur Abwicklung der Veranstaltung ausdrücklich zu. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen (z.B. Dozenten, Kooperationspartner; Mittelgeber) können zu diesem Zweck Daten erhalten, wenn diese geltende Verschwiegenheitspflichten wahren. Wir speichern diese Daten in unserer Datenbank, die von der Firma Brainformatik GmbH gehostet und betreut wird. Mit Brainformatik haben wir einen Auftragsverarbeiter-Vertrag abgeschlossen. Die gespeicherten persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Teilnehmenden erfolgt unter Beachtung der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Die Nichtbereitstellung der Daten kann zur Folge haben, dass ein Vertrag nicht begründet werden kann. Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der PARITÄTISCHE Hamburg ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet.
...............................................
Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung
Ihre Teilnahme wird mit der Reservierungsanfrage - auch für die Studienreisen - verbindlich. Nach Eingang Ihrer Reservierung zu den Fortbildungen erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin senden wir Ihnen eine verbindliche Zu- bzw. Absage und ggfs. die Rechnung zu. Falls Sie nicht widersprechen (s.u.), behalten wir uns vor, die Anmeldebestätigung mit Rechnung auch elektronisch per E-Mail zu versenden.

Um die Veranstaltung für die Teilnehmenden effizient zu gestalten, ist die Gruppengröße grundsätzlich begrenzt.

Für einige Fortbildungen im Bereich "Freiwilliges Engagement" gelten andere AGBs. Diese entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ausschreibungen.

2. Absagen/Rücktritt
Bei schriftlicher Benachrichtigung sind Absagen bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei (beachten Sie die besonderen Bedingungen bei Studienreisen), danach berechnen wir die volle Kursgebühr. Bei Mitgliedern der Qualitätsgemeinschaft entfällt in diesem Fall die Rabattregelung und es muss die volle Kursgebühr von Ihnen entrichtet werden.

Ersatzteilnehmer/innen können jederzeit benannt werden.

Eine Durchführungsgarantie für die Quereinsteigerpakete können wir nicht gewährleisten. Bei Absagen einzelner Kurse durch die PARITÄTISCHE Akademie wird der Paketpreis anteilig reduziert bzw. gutgeschrieben. Hierfür liegt die Anzahl der einzelnen Fortbildungstage zugrunde. Bei Fehlzeiten seitens der Teilnehmer/-innen ist dieser für die Aufstockung auf die erforderlichen 160-Stunden eigenverantwortlich.

Beim Rücktritt von Studienreisen werden alle bis dahin angefallenen Kosten berechnet (z.B. Flugticket).

3. Anmeldedaten
Die Bearbeitung der Anmeldedaten erfolgt gemäß §§ 32 ff. BDSG (neu) sowie Art. 12 ff. DSGVO. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich damit einverstanden, dass sein/ihr Name in einer Teilnahmeliste aufgeführt werden.

4. Absage von Veranstaltungen
Der PARITÄTISCHE muss sich vorbehalten, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In Ausnahmefällen kann auch ein Wechsel des Dozenten/der Dozentin möglich sein. Sollte eine Veranstaltung nicht stattfinden, erhalten Sie bereits gezahlte Beträge zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

5. Teilnahmebeitrag
Die im Programm angegebenen Preise umfassen in jedem Fall den Teilnahmebeitrag, Pausengetränke und schriftliche Materialien für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Weitergehende Service-Leistungen entnehmen Sie bitte dem Programmtext und den Einzelausschreibungen. Nicht enthalten sind Reise- und Übernachtungskosten – diese werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer getragen. Buchungen für Übernachtung erfolgen durch die Teilnehmenden. Abweichende Regelungen sind in den Ausschreibungen ersichtlich.

Bei einer Mitgliedschaft im PARITÄTISCHEN Hamburg wird Ihnen für Fortbildungen, die sechs Monate vor Mitgliedseintritt besucht wurden, rückwirkend der Mitgliederrabatt gewährt.

Anmeldung

Für alle Fortbildungen können Sie sich gleich online anmelden. Klicken Sie auf die Fortbildung, an der Sie teilnehmen wollen und tragen Sie sich im Anmeldeformular ein. Um Missbrauch zu vermeiden, erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bestätigen müssen, bevor Ihre Anmeldung gültig ist. Sollten Sie keine E-Mail erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Bitte haben Sie Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen nur noch Anmeldungen über unsere Website möglich sind. Sollten Sie Fragen haben oder Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an das Team der PARITÄTISCHEN Akademie Nord.

Wir freuen uns auf Sie!


Haben Sie Fragen?

Iris WeisserWeisser, Iris
Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
Fax: 040/41 52 01-33
iris.weisser@remove-this.paritaet-hamburg.de  

 

Kettnitz, Petra
Verwaltung PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-64
Fax: 040/41 52 01-90
petra.kettnitz@remove-this.paritaet-hamburg.de



Fortbildungsprogramm 2019