Wie sieht die Ausweitung der Kinderbetreuung in Hamburg aus?

Seit dem 18. Juni findet in allen Hamburger Kitas ein eingeschränkter Regelbetrieb statt. Um eine sichere Betreuung zu ermöglichen, kann dabei eine eingeschränkte Betreuungszeit vereinbart werden. Mindestens 20 Stunden an drei Tagen werden verlässlich für jedes Kind im Rahmen eines eingeschränkten Regelbetriebes angeboten. Bis zum 18. Juni wird weiterhin eine erweiterte Notbetreuung angeboten.

Weitere Informationen gibt es bei der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Pflegefachkräfte,
Erzieher/-innen,
Sozialpädagoginnen und -pädagogen,
Führungskräfte,
Personalverantwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hilfe für Geflüchtete, Kinder- und Jugendhilfe.