29.03.2017

Kulturelle und gesellschaftliche Projekte können sich bis zum 2. Mai beim Fonds Soziokultur bewerben

Der Fonds Soziokultur ist ein gemeinnütziger Verein, dem sieben Bundesverbände aus der soziokulturellen Arbeit angehören. Seit 1988 fördert er zweimal im Jahr Projekte, in denen Menschen zur aktiven Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben ermutigt werden. Die Projekte sollen Modellcharakter haben und für andere soziokulturelle Initiativen und Einrichtungen qualitative Maßstäbe setzen. Kulturelle Initiativen, Zentren und Vereine, die im nächsten Jahr ein soziokulturelles Projekt durchführen und damit im 2. Halbjahr 2017 beginnen möchten, können ab sofort Förderanträge aus den Förderprogrammen "Allgemeine Projektförderung" und "Der Jugend eine Chance" stellen. Einsendeschluss für beide Programme ist der 2. Mai 2017 (und dann für das folgende Halbjahr der 2. November).

Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte. Finanziert werden in der Regel max. 50 % der Projektgesamtkosten, jedoch max. 26.000 €.

>> Weitere Infos finden Sie hier


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Pflegefachkräfte,
Erzieher/-innen,
Sozialpädagoginnen und -pädagogen,
Führungskräfte,
Personalverantwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hilfe für Geflüchtete, Kinder- und Jugendhilfe.