06.04.2016

Gesundheitliche Ungleichheit im Alter aufgrund von sozialem Status

Studien haben nachgewiesen, dass Menschen mit niedrigem sozialen Status weitaus häufiger als Menschen mit höherem sozialen Status von chronischen Erkrankungen, Behinderungen, Funktionsbeeinträchtigungen und den daraus resultierenden Benachteiligungen in Bezug auf Lebensqualität und gesellschaftliche Teilhabe betroffen sind. Darauf weist auch das Robert-Koch-Institut in einer aktuellen Veröffentlichung hin.


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Pflegefachkräfte,
Erzieher/-innen,
Sozialpädagoginnen und -pädagogen,
Führungskräfte,
Personalverantwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hilfe für Geflüchtete, Kinder- und Jugendhilfe.