07.09.2016

Förderung für künstlerische oder pädagogische Kurse für Menschen mit Fluchterfahrung

Seit dem 1. September 2016 ist der Paritätische Gesamtverband auch als Programmpartner für die ergänzte Förderrichtlinie "Kultur macht stark für junge Erwachsene bis einschließlich 26 Jahre mit Fluchterfahrung" aktiv.

Unter dem Titel „Ich bin HIER! Willkommen“ initiiert der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband Bündnisse für Bildung, die niedrigschwellige sozialraumorientierte Angebote für junge Menschen von 18 bis 26 Jahren mit Fluchterfahrung schaffen. Ziel der Angebote ist es, die Teilnehmenden mit ihrer neuen Lebenswelt vertraut zu machen und so ihre kulturellen Kompetenzen zu fördern und ihr Selbstkonzept zu stärken.
Gefördert werden dreitägige, ein- und zweiwöchige Kurse, in denen bis zu zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung von künstlerischen und pädagogischen Fachkräften durch einen kulturpädagogischen Ansatz ihren Sozialraum kennenlernen. „Ich bin HIER! Willkommen“ setzt darauf, durch vielfältige Angebote insbesondere die Sprache und Kommunikation der jungen geflüchteten Erwachsenen zu fördern.
Die Bündnispartner sollten gemeinnützige oder mildtätige Zwecke verfolgen und über Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Erwachsenen mit und ohne Fluchterfahrung verfügen.

Ab sofort können Anträge über die KUMASTA-Datenbank unter der Maßnahmebeschreibung "Ich bin HIER! Willkommen." eingereicht werden:
https://foerderung.buendnisse-fuer-bildung.de/.

Sämtliche Informationen zu den Förderbedingungen finden Sie, wie gewohnt, unter www.kms.paritaet.org

Für Rückfragen stehen Ihnen die zuständigen Kolleginnen Jane Engels und Claudia Linsel ab sofort gerne zur Verfügung.
Interessierte Antragsteller können die folgenden Kontaktdaten nutzen:
030/24 636 464 bzw. kmsw@remove-this.paritaet.org.


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Pflegefachkräfte,
Erzieher/-innen,
Sozialpädagoginnen und -pädagogen,
Führungskräfte,
Personalverantwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hilfe für Geflüchtete, Kinder- und Jugendhilfe.