Paritätischer gibt Impulse für ein sozial-ökologisches Lernen

Die im vorliegenden Papier formulierten Ansätze und Überlegungen sollen erste Anregungen für eine regelhafte und verbindliche Umsetzung sozial-ökologischen Lernens für alle Jugendlichen bieten. Sie sollen ihnen ermöglichen, sich selbstverständlich und von Beginn an als gestaltender Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft sinnstiftend einzubringen.

Das Papier beleuchtet verschiedene wegweisende Konzepte und Praktiken außerhalb und innerhalb der eigenen Mitgliedstruktur, auf deren Basis die Kriterien für sozial-ökologischen Lernen entwickelt wurden. Damit will der Paritätische Impulse für innovative und nachhaltige Konzepte für ein sozial-ökologisches Lernen in Ländern und Kommunen sowie innerhalb und außerhalb des Verbandes anregen.