Neue Arbeitshilfen zur Wahrung der Unabhängigkeit und Neutralität in der Selbsthilfe veröffentlicht

Die vorliegenden Arbeitshilfen sollen Selbsthilfeorganisationen dabei unterstützen, die Leitsätze der Selbsthilfe bei der Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen einfacher anzuwenden.

Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen wenden sich häufig an Selbsthilfeorganisationen und -gruppen, um unter anderem Informationen über ihre Erkrankung und deren Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten. Für eine glaubwürdige und vertrauenswürdige Informationsvermittlung sind unabhängige und neutrale Informationen erforderlich. Die Selbsthilfe muss daher ihre Unabhängigkeit und Neutralität im Umgang mit anderen Akteuren im Gesundheitswesen bewahren. Dazu wurden 2005 verbindliche Leitsätze vom FORUM im PARITÄTISCHEN und der BAG SELBSTHILFE für die Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen verabschiedet. Diese Leitsätze wurden zuletzt 2022 aktualisiert. Die Mitgliedsverbände des FORUM und der BAG SELBSTHILFE haben sich außerdem dazu verpflichtet, jährlich Selbstauskünfte über ihre Finanzierung abzugeben.

Zur Unterstützung der Mitglieder wurde seitens des Paritätischen und der BAG SELBSTHILFE zudem ein Monitoring-Verfahren entwickelt, das dazu dient, Selbsthilfeorganisationen beratend zu begleiten, Verstöße zu sanktionieren und die Leitsätze kontinuierlich weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang hat der Monitoring-Ausschuss nun einen Kommentar zu den Leitsätzen veröffentlicht, der beispielhafte Fragestellungen enthält, um Mitgliedsverbänden bei wichtigen Detailfragen eine leitsatzgerechte Vorgehensweise zu erleichtern. Ergänzend dazu wurde eine Empfehlung für leitsatzgerechte Online-Angebote von Selbsthilfeorganisationen erarbeitet, um die Selbsthilfe in ihren Digitalisierungsbemühungen zu unterstützen. Darüber hinaus wurde eine Arbeitshilfe zur Matrix "Selbstauskunft" erstellt, die häufig gestellte Fragen an den Monitoring-Ausschuss beinhaltet und so das Ausfüllen der Selbstauskunft über die Finanzierung der Selbsthilfeorganisation vereinfachen soll.

Die Arbeitshilfen sind hier einsehbar und können auch als PDF heruntergeladen werden.