Inforeihe Kinder, Jugend und Familie startet ins Jahr 2024

Die Online-Inforeihe Kinder, Jugend und Familie des Paritätischen Gesamtverbands startet diese Woche mit zwei Veranstaltungen ins Jahr 2024.

Die Online-Inforeihe "Kinder, Jugend und Familie" bietet Fachgespräche zu aktuellen kinder-, jugend- und familienpolitischen Themen. In ein- bis zweistündigen Videocalls stellen Wissenschaftler*innen und Fachpraktiker*innen ihre Expertisen vor und diskutieren diese mit den Teilnehmer*innen. Die Inforeihe wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

2024: Start in dieser Woche

Die Inforeihe startet diese Woche mit zwei Veranstaltungen ins Jahr 2024:

- 17. Januar: Prävention von sexualisierter und häuslicher Gewalt und die Bedeutung von Gewaltschutzkonzepten in Kindertageseinrichtungen

- 19. Januar: "It's time to speak up for the girls now!" - Warum braucht es feministische intersektionale Mädchen*arbeit?

Nähere Informationen zu diesen Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie unter den weiterführenden Links.

Zum Hintergrund:

Die Veranstaltungsreihe startete 2020 in Folge der Corona-Pandemie und ist inzwischen auch unabhängig von der Pandemie ein wichtiges Informationsformat geworden. In den vergangenen Jahren hatte die Inforeihe insgesamt über 8.600 Teilnehmer*innen zu verzeichnen. 

Im vergangenen Jahr wurde in Ergänzung zu den Online-Veranstaltungen auch die Broschüre "Facetten der Generation Corona" veröffentlicht. Die Broschüre enthält viele der Themen aus den letzten Jahren und zeigt die Bandbreite der Aufgaben, die den Verband und die Soziale Arbeit im Verlauf der Pandemie beschäftigt haben und immer noch beschäftigen. Manche Themen sind aktueller denn je. Denn die Ungleichheit in der Gesellschaft nimmt zu, die Belastungen sind ungerecht verteilt und gerade Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen bemerken die Auswirkungen der Krise deutlich stärker als andere. Hier geht es zum Download der Broschüre.