Energiemanagement in sozialen Einrichtungen

Es gibt viele Gründe, sich für ein Energiemanagement zu entscheiden: Kosten einsparen, die Umwelt schützen, nachhaltiges Wirtschaften, frühes Erkennen von Handlungsbedarfen. Im Workshop hat der Energieberater Joachim Vogel den Teilnehmer*innen des Projekts „Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken“ aufgezeigt, warum sich ein Energiemanagement lohnt und ihnen die Angst genommen, aktiv zu handeln.

Schon seit 2016 hat die Lebenshilfe der Region Baden-Baden – Bühl – Achern e.V. (BBA) ein Energiemanagementsystem, das sich der energieeffizienten Ausstattung der inzwischen 30 Liegenschaften in den Bereichen Wohnen, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Werkstätten, Verwaltung, Gastronomie und Lebensmittelmärkte annimmt. An diesem Praxisbeispiel hat der Energieberater Joachim Vogel konkret aufgezeigt, was es bedeutet, „Energie zu managen“, wie dies alltagstauglich umgesetzt werden kann und welche Möglichkeiten es gibt, in Zukunft gemeinsam zu handeln.

Die Präsentation zum Workshop liegt dieser Fachinfo bei.

Außerdem lohnt sich die Lektüre unseres Praxisbeispiels „Energie und Geld sparen: Energiemanagement der Lebenshilfe Baden-Baden – Bühl – Achern e.V.“.