BAG WfbM „exzellent“-Preise 2024: Bewerbungen jetzt möglich!

Mit der Auszeichnung würdigt die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) Initiativen, die sich durch Kreativität, Ideenreichtum, Wirkung und Marktfähigkeit auszeichnen.

Ihre Werkstatt stellt ein Produkt her, das moderne, spannende Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schafft? Sie bieten eine Dienstleistung an, die die Inklusion in Ihrer Nachbarschaft vorantreibt oder einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leistet? Sie setzen bei der beruflichen Bildung für Menschen mit Behinderungen auf neue Konzepte wie digitale Lehr- und Lernmethoden?

Kurzum: Mit einer frischen Idee haben Sie das Angebot Ihrer Einrichtung zukunftsfähig weiterentwickelt?

Dann bewerben Sie sich jetzt für die „exzellent“-Preise 2024!

An dem Wettbewerb können alle Werkstätten, Inklusionsunternehmen und andere Leistungsanbieter, deren Träger Mitglieder der BAG WfbM sind, teilnehmen. Die prämierten Einrichtungen in den Kategorien „exzellent:arbeit“ und „exzellent:bildung“ können sich über ein Preisgeld in Höhe von 1.000 bzw. 500 Euro freuen.

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2024.

Das Online-Bewerbungsformular, sowie mehr zu den Auswahlkriterien und Teilnahmebedingungen finden Sie unter den Links, die dieser Fachinformation beigefügt sind.