Geschäftsführender Vorstand

Joachim Speicher, Geschäftsführer des Paritätischen Hamburg

Joachim Speicher (*1960) ist seit 2009 Geschäftsführender Vorstand des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes in Hamburg. Er führt die Geschäfte des Verbandes und ist verantwortlich für die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung des Verbandes.

Zu Beginn des Jahres 2013 wurde Joachim Speicher darüber hinaus zum Sprecher der Nationalen Armutskonferenz gewählt, einem Zusammenschluss von bundesweit tätigen Wohlfahrtsverbänden, überregionalen Selbsthilfe- und Betroffenenorganisationen der Armutsbekämpfung sowie von Gewerkschaften und Kirchen. 

Speicher studierte an der Universität Trier Erziehungswissenschaften und Psychologie. Nach einer dreijährigen klinisch-therapeutischen Tätigkeit in einem Psychiatrischen Krankenhaus übernahm er im klinischen und außerklinischen Bereich für die Dauer von 17 Jahren die Leitung psychiatrischer Einrichtungen des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes in Mainz.