Wie ist der Ablauf?

Nach den ersten Gesprächen und einer Kennenlernphase bei den Projektpartnern suchen die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter –  in enger Abstimmung mit den Freiwilligen – einen Engagement-Ort in der Nachbarschaft oder weiter entfernt, je nach Interesse und Mobilität.

Das freiwillige Engagement richtet sich nach den Wünschen und Möglichkeiten der Interessierten!

Bei den ersten Begegnungen begleiten die Projektmitarbeiter die freiwilligen Projekt-Teilnehmer und sind bei Fragen ansprechbar. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Café-Zeiten bei den Projektpartnern vor Ort und monatliche Treffen im Freiwilligenteam. Hier können  sich die Freiwilligen untereinander und mit den Projektmitarbeiterinnen austauschen  (Was läuft gut? Was ist neu? Was läuft schlecht? Was könnte man ändern im Engagement?). Wichtig ist, dass  es allen  Projektteilnehmenden dabei gut geht!