Wer kann teilnehmen?

Alle, die Lust haben, für die ein Engagement passt und die im regelmäßigen Kontakt mit den sechs Projektpartnern sind. Egal, ob jung oder älter! Also auch Personen mit psychischer, körperlicher oder anderer Beeinträchtigung sowie mit Lernschwierigkeiten und auch Menschen ohne Beeinträchtigungen.

Wichtig ist, dass alle Freiwilligen motiviert sind, sich einzubringen. In Gesprächen mit Interessierten finden erfahrene Projektmitarbeiter heraus, welche Tätigkeit die richtige sein könnte. Dabei können Freiwillige Erfahrungen und Kenntnisse aus ihrer Lebenspraxis mitbringen, sie können aber auch etwas Neues ausprobieren. Ein Engagement kann gemeinsam mit anderen oder auch allein ausgeübt werden.

Hilfreich ist es, wenn Engagement-Interessierte sich vorab schon folgende Fragen stellen:

  • Warum möchte ich mich engagieren?
  • Wo und wie möchte ich mich engagieren?
  • Welche Erfahrungen habe ich vielleicht schon in dem Bereich?
  • Wie viel Zeit kann ich einbringen? Über welchen Zeitraum möchte ich mich engagieren?
  • Welche gesundheitlichen Faktoren oder welche Besonderheiten sind zu bedenken, damit mein Engagement Freude bringt und gut ablaufen kann?