engagiert und inklusiv

Auf dem Weg zum Supermarkt - ein Foto aus der Lernwerkstatt von Leben mit BehinderungBürgerschaftliches Engagement tut jedem gut: Wenn wir anderen helfen, stärkt das unser Selbstvertrauen, gibt unserem Leben Sinnhaftigkeit und fördert die Weiterentwicklung. Umso wichtiger ist es, dass jeder und jede in unserer Gesellschaft die Chance erhält, sich zu engagieren, aktiv teilzuhaben und Verantwortung zu übernehmen (Foto ©: Dörthe Hagenguth).

Genau hier setzt das Projekt „engagiert und inklusiv“ des PARITÄTISCHEN Hamburg an, welches seit Mai 2016 von der Projektleiterin Nicole D. Schmidt aufgebaut wird. Gemeinsam mit sechs PARITÄTISCHEN Einrichtungen aus Sozialpsychiatrie und Behindertenhilfe ist es das Ziel, Menschen mit Beeinträchtigung / Behinderung – selbst häufig Empfänger von Hilfen – das freiwillige Engagement zu ermöglichen und damit den Perspektivwechsel zu wagen. 

Logo der Aktion MenschDie Vermittlung und Betreuung der Freiwilligen wird eng begleitet von der Projektleiterin Frau Schmidt sowie den jeweiligen Ansprechpartnern bei den sechs Projektpartnern. 

Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch.

 

+++ zum Login (Download von Materialien rund um das Projekt) +++