Einrichtungen und Projekte

Der PARITÄTISCHE Hamburg ist Dachverband von über 350 Mitgliedsorganisationen, die unter eigenem Namen und Logo auftreten. Dazu gehören überregionale Organisationen wie der Deutsche Kinderschutzbund, das Studierendenwerk oder der Arbeiter-Samariter-Bund, aber auch die kleine lokale Selbsthilfeorganisation, die Schuldnerberatung, der ambulante Pflegedienst, das Interkulturelle Zentrum und die integrative Kita um die Ecke.

In eigener Trägerschaft betreibt der Verband KISS Hamburg, die Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen in Hamburg. Der PARITÄTISCHE Hamburg ist auch Träger der PARITÄTISCHEN Freiwilligendienste und des Projekts „Fachberatung und Qualifizierung für Migranten(selbst)organisationen“. Bis Ende 2013 war er Träger der der Koordinierungsstelle "Mehr Männer in Kitas".