S&S sucht für die Beratungsstelle Kind(ge)Recht einen Mitarbeiter (w/m) für die Beratung bei strittigen Sorgerechts- und Umgangsregelungen

Für die Beratungsstelle Kind(ge)Recht suchen wir ab sofort

einen Mitarbeiter (w/m) für die Beratung bei strittigen Sorgerechts- und Umgangsregelungen.

Es handelt sich hierbei um eine Aufgabe, mit der das Jugendamt in Hamburg-Nord unseren Träger beauftragt hat (Verfahren vor den Familiengerichten gemäß § 50 SGB VIII).

Ziele der Beratung sind, das Kind in den Mittelpunkt der Sorgerechts- bzw. Umgangsregelung zu stellen und wenn möglich eine außergerichtliche Einigung aller Beteiligten zu erzielen. Die BeraterInnen verfassen nach den Beratungsgesprächen mit den Eltern, Kindern und Jugendlichen eine sozialpädagogische Stellungnahme für das Familiengericht und nehmen an den familiengerichtlichen Verhandlungen teil.

Fachliche Vorrausetzungen sind ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (Diplom oder BA) oder eine ähnliche Qualifikation und mehrjährige Berufserfahrung. Wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation in systemischer Beratung/Therapie und/oder in Mediation.

Die Stelle umfasst 15 - 20 Stunden mit der Option, zusätzlich  im Bereich der Aufsuchenden Familientherapie tätig zu sein (wenn die entsprechende Ausbildung in Familientherapie vorhanden ist).

Die Stelle ist zunächst befristet. Die Bezahlung erfolgt nach TVL 9.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail an:

S&S gemeinnützige Gesellschaft für Soziales mbH
Beratungsstelle Kind(ge)Recht
Sabine Voigt
Am Hasenberge 44
22337 Hamburg
Telefon: 040 - 59 39 630
E-Mail: voigt@remove-this.kinder-jugendhilfe.de