Veranstaltungen
Termin: 20.10.2017 - 20.10.2017

Heimat geben · Fachtagung für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten

10:00 Uhr - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 10. Oktober
Veranstaltungsort
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg e.V., Schloßstraße 12 (Eingang Claudiusstraße), 22041 Hamburg

Im Rahmen des Projektes „Qualifizierung und Vernetzung von Freiwilligen in der Arbeit mit Geflüchteten“ veranstalten wir für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten eine Fachtagung. Neben einem inspirierenden Vortrag am Vormittag und einer Auswahl parallel stattfindender Workshops am Nachmittag haben Sie im Rahmen dieser Tagung insbesondere die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen.
Für einen Mittagsimbiss aus der syrischen Küche mit vegetarischen Variationen ist gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Oktober 2017 unter Angabe des gewünschten Workshops an unter:
odette.yilmaz@remove-this.paritaet-hamburg.de


Programm

ab 9:30 Uhr Einlass

10:00 Uhr    Begrüßung durch den PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband Hamburg e.V.

10:15 Uhr    Perspektive auf unser Menschen- und Weltbild – Umgang mit
                    Verschiedenheit

                    Dr. Ali Fathi (Politologe im Fachbereich Kommunikationswissenschaften der FU
                    Berlin)

12:30 Uhr    Mittagsimbiss

13:30 Uhr    Workshops zur Auswahl
                   1. Vormundschaften für geflüchtete Kinder und Jugendliche –
                       ein Einstieg in die Praxis

                       Asmara Habtezion (Gründerin Asmaras World e.V.)
                   2. Prekäre Situation nicht registrierter Geflüchteter –
                       Beratungs- und Handlungsansätze

                       Yama Waziri (Dipl. Sozialpädagoge, Vorstand von First Contact e.V.)
                   3. „Zutaten“ für ein differenziertes Verstehen – Drahtseilakt zwischen
                       empathischer Nähe und analytischer Reflexion

                       Dr. Christina Kayales (Studium der Ev. Theologie, Promotion Interkulturelle
                       Hermeneutik)
                   4. Trauma und Flucht – eine Einführung
                       Clemens Fobian (Sozialpädagoge, Traumazentrierter Fachberater,
                       Traumapädagoge)

15:30 Uhr    Abschlussdiskussion im Plenum

16:30 Uhr    Tagungsabschluss


<< zurück


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Altenpfleger,
Erzieher,
Sozialpädagogen,
Führungskräfte,
Personalverwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Flüchtlingshilfe, Kinder- und Jugendhilfe.