Leitung, Organisation und mehr
Termin: 05.09.2017 - 05.09.2017 (Kursnr.: 1763)

Grundsicherung für Arbeitssuchende

Was hat sich im SGB II geändert?

09:00 Uhr - 17:00 Uhr
129,- Euro für Mitglieder des PARITÄTISCHEN (259,- € für Externe) inkl. Mittagsimbiss
Zielgruppe:
Fachkräfte mit Kenntnissen im SGBII
Veranstaltungsort
Der PARITÄTISCHE Hamburg
Wandsbeker Chaussee 8
22089 Hamburg 
Organisation
Joachim Schaller, Rechtsanwalt
Beschreibung/Programm

Mit dem 9. Änderungsgesetz zum SGB II ergeben sich eine Vielzahl von Änderungen für die Grundsicherung von Arbeitssuchenden. In der Öffentlichkeit wurden die Änderungen unter dem Titel „Rechtsvereinfachung“ diskutiert. Erfahren Sie in dieser Fortbildung, welche Gesetzesänderungen zum 1. August 2016 und danach in Kraft getreten sind.

Sie bekommen die Möglichkeit, eigene Fälle und Fragen zur Diskussion zu stellen. Diese müssen bis spätestens zum 14. August 2017 als Word- oder PDF-Datei an petra.kettnitz@paritaet-hamburg.de geschickt werden (bitte ggfs. Bescheide und Schreiben anonymisieren).

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die schon gründliche Kenntnisse im SGB II besitzen und in ihrer Praxis zu Leistungen des SGB II beraten.


Inhalt:

  • Beratung, Eingliederungsvereinbarung und Arbeitsunfähigkeit
  • Mitwirkungspflicht bei vorrangigen Leistungen
  • Zwangsverrentung
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung
  • Ansprüche von EU-Staatsbürgern und ihren Familienangehörigen
  • SGB II-Leistungen für Auszubildende
  • Höhe der Regelleistungen im SGB II, SGB XII und AsylbLG
  • Sachleistungen in Gemeinschaftsunterkünften

  • Kosten der Unterkunft und Heizung, Umzug
  • Einkommensanrechnung
  • Eingliederungsleistungen
  • Krankenversicherung
  • Schulbedarf und andere Leistungen für Bildung und Teilhabe
  • Ersatzansprüche bei „sozialwidrigem Verhalten“
  • Erstattung von Doppelleistungen
  • Erbenhaftung
  • Widerspruch und aufschiebende Wirkung

  • Überprüfung von Bescheiden
  • Rückforderungen
  • Bewilligungszeitraum und vorläufige Bewilligung
  • Vorschusszahlungen
  • Pfändbarkeit
  • Aufrechnung
  • Datenübermittlung
  • Ordnungswidrigkeiten

 

Dozent:       Joachim Schaller, Rechtsanwalt

 

 


<< zurück

Anmeldung

Seminaranmeldung
(Rechnungs-)Adresse
Sind Sie Mitglied im PARITÄTISCHEN?*
Sind Sie Kunde des Kompetenzzentrum Sozialwirtschaft?
Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung
Ihre Teilnahme wird mit der Reservierungsanfrage - auch für die Studienreisen - verbindlich. Nach Eingang Ihrer Reservierung zu den Fortbildungen erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin senden wir Ihnen eine verbindliche Zu- bzw. Absage und ggfs. die Rechnung zu. Falls Sie nicht widersprechen (s.u.), behalten wir uns vor, die Anmeldebestätigung mit Rechnung auch elektronisch per E-Mail zu versenden.

Um die Veranstaltung für die Teilnehmenden effizient zu gestalten, ist die Gruppengröße grundsätzlich begrenzt.

Für einige Fortbildungen im Bereich "Migration" gelten andere AGBs. Diese entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ausschreibungen.

2. Absagen/Rücktritt
Bei schriftlicher Benachrichtigung sind Absagen bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei (beachten Sie die besonderen Bedingungen bei Studienreisen und einigen Angeboten im Bereich "Migration"), danach berechnen wir die volle Kursgebühr. Ersatzteilnehmer/innen können jederzeit benannt werden.

Beim Rücktritt von Studienreisen werden alle bis dahin angefallenen Kosten berechnet (z.B. Flugticket).

3. Anmeldedaten
Die Bearbeitung der Anmeldedaten erfolgt gemäß §20 des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich damit einverstanden, das sein/ihr Name in einer Teilnahmeliste aufgeführt werden.

4. Absage von Veranstaltungen
Der PARITÄTISCHE muss sich vorbehalten, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In Ausnahmefällen kann auch ein Wechsel des Dozenten/der Dozentin möglich sein. Sollte eine Veranstaltung nicht stattfinden, erhalten Sie bereits gezahlte Beträge zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

5. Teilnahmebeitrag
Die im Programm angegebenen Preise umfassen in jedem Fall den Teilnahmebeitrag, Pausengetränke und schriftliche Materialien für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Weitergehende Service-Leistungen entnehmen Sie bitte dem Programmtext und den Einzelausschreibungen. Nicht enthalten sind Reise- und Übernachtungskosten – diese werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer getragen. Buchungen für Übernachtung erfolgen durch die Teilnehmenden. Abweichende Regelungen sind in den Ausschreibungen ersichtlich.

AGB's check*
Newsletter


Anmeldung

Für fast alle Fortbildungen können Sie sich gleich online anmelden. Klicken Sie auf die Fortbildung, an der Sie teilnehmen wollen und tragen Sie sich im Anmeldeformular ein. Um Missbrauch zu vermeiden, erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bestätigen müssen, bevor Ihre Anmeldung gültig ist.

Sollte die Anmeldung online nicht funktionieren oder sollten Sie einen anderen Weg bevorzugen, können Sie uns das Formular auch per Fax oder auf dem Postweg zusenden.


Haben Sie Fragen?

Iris WeisserWeisser, Iris
Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
Fax: 040/41 52 01-33
iris.weisser@remove-this.paritaet-hamburg.de  

 

Petra Kettnitz
Assistentin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-64
Fax: 040/41 52 01-90
petra.kettnitz@remove-this.paritaet-hamburg.de

Hillebrand, Anette
Tel.: 040/415201- 14 (Mo. + Mi.)
Fax: 040/415201- 33
anette.hillebrand@remove-this.paritaet-hamburg.de


Bei Fragen zum Bereich Freiwilliges Engagement

Bluhm, Manuela (für Lotsenschulungen bei der Wohnbrücke)
Tel.: 040/41 52 01-67
Fax: 040/41 52 01-90
manuela.bluhm@remove-this.paritaet-hamburg.de


Fortbildungsprogramm 2017