16.04.2014

Konsultationskitas ausgezeichnet - Startschuss für besondere Fortbildung

Kita Stadtpark als Konsultationskita ausgezeichnet

Unter dem Motto „Hamburger Bildungsempfehlungen live – Gute Praxis vor Ort erleben“ öffnen sieben paritätische Konsultationskitas ab sofort erstmals Fachkräften, Trägern, Fachberatungen, Fachschulen und weiteren Interessierten ihre Türen, um ihnen im Rahmen von Hospitationen oder Fortbildungsveranstaltungen ein „Lernen von der Praxis“ zu ermöglichen. Die Darstellung des in der Alltagspraxis verankerten pädagogischen Ansatzes und der damit verbundenen Strukturen steht im Vordergrund.

Joachim Speicher, Geschäftsführer, und Martin Peters, Fachreferent des PARITÄTISCHEN, zeichneten mit einer Urkunde die Konsultationskitas aus, die jeweils einen besonderen inhaltlichen Schwerpunkt haben: Kita Burgwedel (Partizipation der Kinder), Naturkindergarten Kokopelli (partizipative Raumgestaltung), Bewegungskindergarten Sonnenblume (Bewegung und Psychomotorik), Kita Im Stadtpark (Forscher-Konzept), Kita Unizwerge (Elternprogramm Schatzsuche), Blankeneser Waldorfkindergarten (Waldorfpädagogik) sowie die Kita Schilleroper und ihr Eltern-Kind-Zentrum im Haus der Familie (Netzwerkarbeit, Kooperation, Erziehungspartnerschaft).

Die Formen der Beratung und Information können dabei vielfältig sein: Hausführungen, Hospitationen für Fachkräfte, Eltern und Interessierte sowie Vorträge, Tage der offenen Tür, Themenabende oder Fachnachmittage, Information durch Broschüren, den Internetauftritt oder in Fachartikeln.

Die Kosten für diese innovative Art der Fortbildung betragen je Konsultation 195 Euro (bei der Kita Schilleroper sind sie kostenfrei). Ansprechpartnerin beim PARITÄTISCHEN ist Beatrix Wildenauer-Schubert (040 / 415201-68), zum Beispiel für weitere Informationen, Fragen zu Kosten oder Rechungen sowie für Verbesserungsvorschläge und weitere Ideen.
Für Terminabsprachen und inhaltliche Abstimmung wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartnerinnen der jeweiligen Kita.

Weitere Infos finden Sie in unserem Flyer.

Kita Burgwedel
Dorothea Held-Samsche
Tel 040 / 55087-77
E-Mail
www.asb-hamburg.de

Naturkindergarten Kokopelli
Annette Engler
Tel. 040 / 649170-40
E-Mail
www.rudolf-ballin-stiftung.de

Bewegungskindergarten Sonnenblume
Rose-Porombke-Schröder
E-Mail
Tel. 040 / 64118-47

Kita Im Stadtpark
Ariane Schwartau, Juliane Deguri
Tel. 040 / 27054-74
E-Mail
www.rudolf-ballin-stiftung.de

Kita Unizwerge
Antje Friedrichs und Marie Schöbel
Tel. 040 / 76501-46
E-Mail
www.unizwerge-kindergarten.de

Blankeneser Waldorfkindergarten
Sabine Nachtsheim-Focken
Tel. 040 / 2786 6664
E-Mail
www.waldorfkindergaerten-hamburg.de/blankenese.html

Kita Schilleroper
Krimhild Strenger
Tel. 040 / 5556 631-00
E-Mail
www.kita-schilleroper.de



Selbstverständnis

Der Gedanke der Gleichheit aller – der Parität – kennzeichnet das Selbstverständnis des Verbandes: Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband versteht sich als Solidargemeinschaft unterschiedlichster und eigenständiger Initiativen, Organisationen, Einrichtungen und Verbände, die das breite Spektrum sozialer Arbeit repräsentieren.

Unsere Mitgliedsorganisationen erhalten unter dem Dach des PARITÄTISCHEN die gleichen Chancen, sich zu entfalten und ihre Vorstellungen von sozialer Arbeit umzusetzen. Jede Mitgliedsorganisation hat im Verband – unabhängig von ihrer Größe und ihrer lokalen oder regionalen Bedeutung – die gleichen Rechte.

„Offenheit, Vielfalt, Toleranz!“ sind die Grundprinzipien des PARITÄTISCHEN Hamburg. Diese spiegeln sich in der bunten Mitgliedslandschaft des PARITÄTISCHEN wider: von Altenhilfe, über Behindertenhilfe, Migration, Kinder- und Jugendhilfe, Suchthilfe, Soziale Notlagen, Soziale Psychiatrie bis hin zu Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung – alle Bereiche der sozialen Arbeit finden sich im Verband wieder. Die Vielfalt unserer Mitglieder ist unsere Stärke.