05.10.2017

Global denken, lokal handeln – Hamburger Kitas sind Vorreiter

Weitere 18 Kitas aus Hamburg und Umgebung wurden am 8. September 2017 für ihre vorbildliche Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen wie Ressourcenschutz, Abfallvermeidung oder Energiesparen als „KITA21“ ausgezeichnet. Insgesamt sind es bereits 245 Kitas, die seit Bestehen der Bildungsinitiative die begehrte Urkunde und KITA21-Plakette von der S.O. F. Save Our Future – Umweltstiftung erhalten haben. Hamburg ist damit Vorreiter bei der Umsetzung des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ im frühkindlichen Bereich.

„Mit der Bildungsinitiative KITA21 und dem Engagement der vielen Kitas zeigt Hamburg, wie einige der Ziele des Weltaktionsprogramms umgesetzt werden können“, erklärte Dr. Dirk Bange, Abteilungsleiter der Hamburger Sozialbehörde anlässlich der Auszeichnung. Als Vertreter der Jugend- und Familienministerien der Länder ist Dr. Bange auch Mitglied eines Gremiums beim Bundesbildungsministerium, das die nationale Umsetzung des Weltaktionsprogramms begleitet. Ziel ist es, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in allen Bildungsbereichen – von der Kita bis zur Hochschule – zu verankern und damit Voraussetzungen für eine zukunftsfähige Entwicklung unserer Gesellschaft zu schaffen.

Zu den diesjährigen ausgezeichneten Einrichtungen gehört beispielsweise auch die Kita Im Stadtpark, die bereits zum siebten Mal ausgezeichnet wird. Wir möchten auf diesem Wege allen ausgezeichneten Kitas im PARITÄTISCHEN gratulieren!
>> Alle ausgezeichneten Kitas auf einen Blick

Über „KITA21“:
Die Auszeichnung als „KITA21“ erhalten Kindertageseinrichtungen, die sich in ihrer Bildungsarbeit und Alltagsgestaltung an dem Konzept von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung orientieren. Ziel dieses Bildungskonzeptes ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben, sich auf vielfältige und spielerische Weise mit zukunftsrelevanten Themen auseinanderzusetzen, sich hierbei Zusammenhänge zu erschließen und zu erfahren, dass ihr Handeln von Bedeutung ist. Mehr Infos unter: www.kita21.de


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Altenpfleger,
Erzieher,
Sozialpädagogen,
Führungskräfte,
Personalverwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hilfe für Geflüchtete, Kinder- und Jugendhilfe.