04.09.2017

Du gehörst dazu. Das Große Buch der Familien.

Dieses Buch vom Verlag FISCHER Sauerländer zeigt auf seinen 40 Seiten einen bunten Strauß verschiedenster Familien und spiegelt damit sehr schön die Vielfalt wider, die sich auch in Kitas findet.
Schon auf den ersten Seiten strahlt einem eine Fülle von Bildern entgegen. Sehr gelungen ist der Start mit der Vorstellung einer Familie, wie sie sich auch heute noch in Kinderbüchern wiederfindet: Mutter, Vater, zwei Kinder (ein Junge und ein Mädchen), mit heller Haut und blonden Haaren, eine Katze und ein Hund, die zusammen in einem Einfamilienhaus mit großen Garten leben. Doch schnell wird klar: die Lebensrealität vieler Familien sieht anders aus.

Und eben diese Vielfalt in Familien wird auf den kommenden Seiten einprägsam und amüsant illustriert. Es finden sich Familien unterschiedlichster Haut- und Haarfarben und auch in verschiedensten Konstellationen. So finden sich alleinerziehende Eltern ebenso wie Familien mit gleichgeschlechtlichen Elternpaaren und Kinder, die bei den Großeltern oder in einer Pflegefamilie leben. Ihren Platz finden ebenso große und kleinere Familien. Weitere  (Familien-)Themen aus dem Alltag der Kinder, die sich in dem Buch wiederfinden, sind: Zuhause – wie wohnen Familien; zur Schule gehen; (Nicht-)Berufstätigkeit der Eltern; unterschiedliche Arten von Ferien und Urlaub; Essen und Kochen; Kleidung; Haustiere (als Familienmitglieder); Familienfeste und Feiern; Hobbies und Spielzeug; Transport und Mobilität; Gefühle und der Familienstammbaum.

Alles in allem ein sehr gelungenes und unterhaltsames Buch, in dem die Kinder und Familien sich wiederfinden können. Es bietet vielfältige Gesprächsanlässe und bereichert jede Kinderbibliothek.

Weitere Infos zum Buch auf der Website des Verlags FISCHER Sauerländer.


Fortbildungen

Die PARITÄTISCHE Akademie Nord bietet Fortbildungen für

Altenpfleger,
Erzieher,
Sozialpädagogen,
Führungskräfte,
Personalverwortliche,
Kita-Leitungen,
Fachkräfte der psychiatrischen Arbeit und v.m.

aus vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, zum Beispiel der Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hilfe für Geflüchtete, Kinder- und Jugendhilfe.